Ein Marktplatz der Ideen: Das 5. Britzer Nachbarschaftsforum

Britz ist vielfältig und Britz ist engagiert. Die Menschen in unserem Stadtteil sagen klar, wo sie stehen und was ihnen am Herz liegt. Und sie sind bereit, sich auch dafür einzusetzen. Am Abend des 20.02.2020 konnten wir das wieder einmal erleben: es kamen 45 tatbereite Britzerinnen und Britzer in den Jugendclub und Kieztreff Feuerwache zur Ideenbörse. Alle zusammen diskutierten, lobten, haderten mit Schwierigkeiten und schmiedeten gemeinsam Pläne. Gleich am Anfang gab es zum Kennenlernen eine Herausforderung: Wer schafft es, die Namen und liebsten Beschäftigungen von allen anderen der Reihe nach wieder-zugeben? In der großen Runde war das gar nicht so leicht, manch eine konnte aber mit Gedächtniskunst beeindrucken! Zum Austausch verteilten wir uns dann auf vier Thementische. In den kleineren Gruppen suchten wir nach Wegen, Nachbarschaftshilfe besser zu organisieren, ortsansässige Sportvereine zu vernetzen, die politische Beteiligung der Jugend zu stärken und den Kiez zu verschönern.

Neben den Gesprächen über die gute Sache tauschten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich auch persönlich aus. Dabei half die lockere Atmosphäre des Jugendclubs: in der Sofaecke war es bequem und der Pingpongtisch eignete sich ausnahmsweise dazu, mal eine Kaffeetasse abzustellen. Auch das kleine aber feine Buffet hatte einen Anteil: herzhafte Brötchen wurden angereichert durch edle Schokolade, die ein Nachbar mitgebracht hatte – vielen Dank an dieser Stelle! Ein ganz ausdrücklicher Dank gilt auch den Kolleginnen und Kollegen von Chance gGmbH, die beim Herrichten des Raumes eine riesige Hilfe waren.